Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Weyer

Erol Lintner begrüßte die Mitglieder – Corona-konform – in der Volkshalle Weyer. Er berichtete über die Vereinsaktivitäten 2021, die pandemiebedingt nicht allzu zahlreich waren. Einzig das Bäuchlingsessen konnte im Berichtsjahr vom Verein durchgeführt werden. Die Feuerwehr unterstützte die kurzfristig auf die Beine gestellte Zeltkirmes in Weyer. Der Martinszug wurde in diesem Jahr als Traktorenumzug, der die Kinder besuchte, durchgeführt. Der als Gemeinschaftsaktion der Weyerer Ortsvereine gedachte Weihnahchtsmarkt konnte ebenfalls, wie die Fastnachstkampagne pandemiebedingt nicht stattfinden. Die Christbaumaktion 2022 wurde als „Drive-In“ durchgeführt und brachte dennoch einige Spendengelder für die Jugendfeuerwehr ein.

Ausblick auf das Jahr 2022
– 23.07.2022 – Weinfest der Ortsvereine
– 11.09.2022 Grilltag
– 24.-29.10.2022 Kirmes
– 17.12.2022 Weihnachtsmarkt der Vereine

Wehrführer Torben thorn berichtete über die Tätigkeiten der Einsatzabteilung. 10 Einsätze (6 Brand-, 4 Hilfeleistungseinsätze) wurden in 2021 gefahren, 72 Übungen fanden (teils online, teils in Kleinstgruppen) statt. Insgesamt wurden von der Einsatzabteilung – trotz Corona – 3.223 Stunden ehrenamtliche Arbeit für die Allgemeinheit geleistet.

Jugendfeuerwehrwartin Ann-Kathrin Hepp berichtet über die Jugendfeuerwehr Weyer: 8 Jugendliche sind zum 31.12.21 in der Jugendfeuerwehr. Auch in diesem Jahr wurden online und in Präsenz – gemäß Hygienekonzept – Übungen und Gruppenabende durchgeführt.

Die Kinderfeuerwehr „Firekids“ konnte einige wenige Übungen mit speziellem Hygienekonzept durchführen und die Kinder so „bei der Stange“ halten. Mona Ludwig (Kinderfeuerwehrwartin) berichtete, dass die Bambinis sich neben den Gruppenstunden an einer Müllsammelaktion im Ort beteiligt, Rettungsübungen auf dem Kinderspielplatz und Bastelstunden durchgeführt haben. Die Kinder waren sehr froh, dass die Gruppenstunden wieder stattfinden und ein Stück weit Normalität für sie hergestellt ist.

Der Kassenbericht wurde von den anwesenden Vereinsmitgliedern zustimmend zur Kenntnis genommen. Die Kassenprüfer bescheinigten den Kassierern Lukas Bauer und Beate Thorn eine gute Haushaltsführung und ließen dem Vorstand von den Anwesenden einstimmig entlasten.

Ehrungen
Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Mona Ludwig, Beate Thorn, Jürgen Eißmann, Alexander Neugebauer, Gerhard Müller und Andreas Lindemaier, Nicht anwesend waren Daniela Raab, Norbert und Gabriele Rettmann, Jan Freimuth und Oliver Weidl. Für 50 Jahre wurden geehrt: Gerhard Weidl und Ronny Löber. Der im letzten Jahr neu gewählte stellvertretende Wehrführer Luca Bender wurde von Bürgermeister Rubröder in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen.

V.l.n.r.: Torben Thorn (Wehrführer), Erol Lintner (Vorsitzender), die Geehrten Ronny Löber, Gerhard Müller, Andreas Lindemaier, Leon Webder, Mona Ludwig, Beate Thorn, Andre Köhler (stellv. GBI), Luca Bender (stellv. Wehrführer), Matthias Rubröder (Bürgermeister).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.