Stoffmasken für die Einsatzabteilung

Die Einsatzabteilung der FF Weyer wurde heute mit Mund-Nase-Bedeckungen, Marke Eigenbau, ausgestattet. In der letzten Woche nähten fleißige Helferinnen und Helfer aus ausgedienter Jugendfeuerwehr-Schutzkleidungen neue Mund-Nase-Bedeckungen. Ein sehr sinnvolles “Upcycling” dieser sonst zu entsorgenden Kleidungsstücke.

Die Masken sind für den privaten Gebrauch gedacht, sie sind kein medizinisches Produkt und schützen den Träger nicht vor einer möglichen Ansteckung mit Covid-19. Sie können allerdings die Ansteckungsgefahr für Andere reduzieren (Fremdschutz) und entsprechen den Vorgaben der seit 27.04.2020 geltenden Maskentragepflicht in Hessen. Danach müssen in Geschäften, Post- und Bankfilialen sowie im öffentlichen Nachverkehr Mund-Nase-Bedeckungen getragen werden.

Nachdem heute die Einsatzabteilung beliefert wurde, folgen im Laufe der Woche noch die Ehren- und Altersabteilung und die Jugendfeuerwehr – natürlich unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. Zu den Masken dazu gibt es einen Beipackzettel mit Anwendungs- und Pflegetipps.

Hier gibt es allgemeine Informationen zu Mund-Nase-Bedeckungen.

Viel Spaß mit den Masken und bleibt bitte gesund!

Die Wehrführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.