Übungsbetrieb der Feuerwehr Weyer komplett eingestellt

Aufgrund der dramatisch gestiegenen Fallzahlen im Landkreis Limburg-Weilburg hat die Freiwillige Feuerwehr Weyer den Übungsbetrieb vollständig eingestellt. Ausgenommen bleibt natürlich der Einsatzdienst sowie notwendige Wartungen von Gerätschaften und Fahrzeugen.

Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr und Kinderfeuerwehr “Firekids” werden voraussichtlich bis Jahresende, nicht mehr für praktische Übungs- und Gruppenabende zusammen kommen. Das Feuerwehrhaus bleibt ab sofort geschlossen. Lediglich notwendige Wartungen und Prüfungen werden noch von maximal 2 Personen gleichzeitig und unter Einhaltung strenger Hygieneregeln durchgeführt, denn die Einsatzbereitschaft unserer Fahrzeuge und Gerätschaften muss selbstverständlich aufrecht erhalten bleiben.

“Wir werden nun Online-Meetings mit Theorieunterricht durchführen, um einigermaßen auf dem Laufenden zu bleiben. Eine praktische Übung kann dies natürlich nicht ersetzen. Wir hoffen im kommenden Jahr auf eine deutliche Verbesserung des Infektionsgeschehens und die Möglichkeit endlich wieder praktisch üben zu können”, sagte Wehrführer Torben Thorn. “Natürlich können sich alle Mitbürgerinnen und Mitbürger auch in diesen schwierigen Zeiten nach wie vor auf unsere Hilfe verlassen! Im Einsatzfall rücken wir natürlich aus um zu helfen.”

Jahreshauptversammlung 2020 des Feuerwehrvereins fällt aus

Da die Bürgerhäuser des Marktfleckens Villmar bis auf Weiteres geschlossen sind, kann auch die für 14. November 2020 geplante Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins in der Volkshalle nicht mehr stattfinden. “Trotz unseres strengen Hygienekonzepts und einer angepassten Tagesordnung, können wir die Versammlung in diesem Jahr nun leider nicht mehr durchführen”, führte der Vorsitzende Erol Lintner aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.