Einsatz: Unklare Rauchentwicklung

Mit dem Alarmstichwort “F2 – unklare Rauchentwicklung im Gebäude” wurde am heutigen Abend, um 22.01 Uhr die Feuerwehr Weyer alarmiert.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort in Weyer gingen zwei Atemschutzgeräteträger in das betroffene Gebäude zur Erkundung vor. Es stellte sich jedoch heraus, dass nicht – wie ursprünglich angenommen – ein Schwelbrand Auslöser des Einsatzes war, sondern der Warmwasserspeicher. Dieser hatte eine Menge Dampf abgeblasen. Die Feuerwehr führte Lüftungsmaßnahmen durch und kontrollierte zur Sicherheit das Haus.

Auch am Einsatz beteiligt waren die Feuerwehren Villmar und Oberbrechen.

Nach einer guten Stunde konnten die Kameraden wieder nach Hause zurückkehren und einen friedlichen Rest-Samstagabend verbringen.